Energetisches Heilen Ausbildung Jahresgruppe

 

Eingeladen sind Menschen in therapeutisch-heilerischen Berufen

- Psycho/therapeutInnen, HeilpraktikerInnen, KörpertherapeutInnen

- zur Erweiterung und Vertiefung ihrer Kompetenz sowie diejenigen,

die einen solchen Beruf anstreben.
Es ist auch möglich, an diesem Kurs primär zur Selbsterfahrung teilzunehmen.

 

Inhalte sind:

Wahrnehmen - Sehen, Fühlen, Wissen – von Energiefeldern –

der eigenen und der anderen: Farben, Formen, Bilder symbolischer Bedeutung, Erinnerungen

Die Aura sehen/fühlen

Die Form und die Qualität des Energiesystems sehen/wahrnehmen

Lesen im „morphischen Feld“ ( Energiefeld – Lesen, „Aura“-Lesen)

Die Energiezentren des Körpers (Chakren)

Aufmerksamkeit und Präsenz halten können – lange !

Wahrnehmung und Arbeit mit dem Emotionalkörper

Techniken zur Selbsterforschung, Reinigen des eigenen Systems

Techniken zur Stärkung der eigenen Körperwahrnehmung

Selbstheilung

Ethik und Wahren von Grenzen

Den Ort des Mitgefühls finden, bedingungslos

und ohne Ansehen der Person

Die Arbeit mit Helferwesen

Ein heilendes Energiefeld halten

 

 

Wir alle haben natürliche Fähigkeiten der Empathie sowie der Wahrnehmung von Energie, all dessen, was nicht physisch und nicht materiell ist. In diesem Kurs erforschen wir diese Fähigkeiten mit Bewußtheit, entwickeln sie weiter und lernen, sie zu steuern sowie sie absichtsvoll und kraftvoll sowohl zur Selbstheilung als auch ethisch und unter Beachtung von persönlichen Grenzen zum Wohl anderer einzusetzen.

 

Durch verschiedenste Übungen während der Kurs-Wochenenden und in Form von „Hausaufgaben“ erhöhen wir unsere Fähigkeit zur Präsenz, erforschen und reinigen unser eigenes System, lernen uns selber in der Tiefe kennen und finden den Ort der Seelenebene und des Mitgefühls, die die Basis sind für die heilerische Arbeit mit Menschen.

 

Wir erarbeiten Formen, in denen wir die Fähigkeiten der Wahrnehmungen sowohl in eigenständigen Energie-Behandlungen anwenden können als auch individuelle Möglichkeiten, sie mit Gesprächstechniken, Klangtherapie, Körperarbeit oder anderen erlernten Techniken zu kombinieren.

Voraussetzungen für die Teilnahme:

Eine eigene spirituelle Praxis (gleich welcher Richtung und Tradition)
Bereitschaft zu Selbsterfahrung, Bereitschaft, in die Tiefe zu arbeiten
Zeit für Hausaufgaben zwischen den Kurswochenenden, alleine und mit anderen Menschen.

 

5 Wochenenden (Samstag/Sonntag je 10 – ca 18 Uhr)

Termine - unter Vorbehalt:

4./5. April 2020

6./7. Juni 2020

22./23. August 2020

17./18. Oktober 2020

14./15. November 2020

Max 10 TeilnehmerInnen

Kosten: 850 €

© 2018 Claudia Hoffmann | Impressum | Datenschutz

  • Facebook Social Icon