Klangtrancen und Klang-Konzerte im keltischen Jahreskreis

Hier knüpft die Musik an spirituelle Traditionen an, in denen Musik

ein Mittel ist, zu "reisen", zu begegnen, sich selber und den

Wesen der Anderwelt, die u.a durch die Musik gerufen werden.
Sie schließt ausserdem auch eher moderneres Wissen aus der

Musiktherapie ein um die Wirkung von Obertönen,

Rhythmen und leicht variierten Wiederholungen, die

das menschliche Gehirn in den Zustand von

verschiedenen Phasen der Entspanntheit versetzen.
Sie lädt ein, innezuhalten, sich halten zu lassen,

sich einzulassen.

Klangkonzert nach der Sommersonnenwende

Donnerstag 2. Juli 20 h

Stimme, keltische Harfe, indisches Harmonium, Violine, Klangschalen, Trommel, Rassel, Koshi und weitere Instrumente führen hinein in die Mythologie des keltischen Jahreskreises.

In der Zeit der Sommersonnenwende begegnen wir dem Element Wasser . Ihre Göttin ist die Meerjungfrau. Ihre Qualitäten sind Freiheit, Authentizität und eine klare und deutliche Stimme. Sie fühlt den Fluß des Lebens und sie erschafft ihn mit.

In diesem Klangkonzert kannst du in die Tiefen des Wassers eintauchen, deinen Gefühlen Raum geben und der Göttin des Wassers und ihren Qualitäten begegnen.

Beitrag: 15 €/erm 10 €

Bitte anmelden

 

 

 

 

© 2018 Claudia Hoffmann | Impressum | Datenschutz

  • Facebook Social Icon