Wohlfühlraum: Meditation und Berührung

Im derzeitigen gesellschaftlichen Raum

gibt es wenig Aufmerksamkeit für

individuelle Ausdrucksformen des Menschseins.

Es fehlen die Wohlfühlräume.

 

Was macht Mensch sein aus ? Was hast du in letzter Zeit vermisst, was vermisst du gegenwärtig ?

Was brauchst du, um dich wieder menschlich, vollständig, geliebt und wahrgenommen zu fühlen ?

 

In diesem Kreis kann geübt werden, die eigenen Wünsche wahrzunehmen und sie zu äußern. Der Kreis kann eine kleine Gemeinschaft darstellen, die diesen Wünschen Aufmerksamkeit schenkt und manche davon vielleicht direkt erfüllen kann. In klaren Settings können in diesem Raum – eigene, frei gewählte - Vereinbarungen getroffen werden.

 

Das Spüren der eigenen Wünsche, ja, der Menschlichkeit und der menschlichen Umgangsformen ist in letzter Zeit in der Hintergrund getreten. In diesem geschützten Raum können sie wieder erwachen und gestärkt werden.

 

Auch eine spirituelle Praxis wirkt sich stärkend und stabilisierend aus und dies ist z Zt besonders nötig.

Wir üben gemeinsam, die eigene Energie hochzuhalten. Ich leite Übungen an, die dir helfen, dich sowohl mit deinem Körper als auch deiner Spiritualität und deinen Helferwesen zu verbinden.

Die Übungen können zuhause in die eigene (Yoga/Mediations/spirituelle ) Praxis integriert werden bzw eine solche begonnen werden.

 

Menschlichkeit und spirituelle Anbindung - zu üben und zu praktizieren in einer kleinen Gemeinschaft - an 5 Abenden:

 

Beginn Dienstag, 14. September

5 Abende je 18 – 21 h

Beitrag: 160 €/ erm 150 €/super erm 140 €

Mensch sein - Spirit fühlen: Gemeinschaft erfahren
und die eigene Energie
hoch halten in Krisenzeiten.